Online-Mentoring Umfrage unter Studierenden der Hochschule Coburg

2. Sep. 2020

Das Beratungsunternehmen BeViable aus Ebermannstadt in der Fränkischen Schweiz hat im August Studierende der Hochschule Coburg eingeladen, die Methode des Mentoring per Videokonferenz kennenzulernen. Die Kontakte wurden über CREAPOLIS, die Innovations- und Vernetzungsplattform der Hochschule Coburg, hergestellt. Ziel der Plattform ist es, Menschen, Unternehmen und Organisationen in der Region stärker vom Knowhow und den Kompetenzen der Hochschule profitieren. CREAPOLIS-Netzwerk-Managerin Verena Blume hat BeViable die Türe zu den Studierenden der Hochschule Coburg geöffnet. Studierende verschiedener Fachrichtungen und Jahrgänge nahmen an der Befragung teil.

 

Berufliche Orientierung unterstützen durch Mentoring

 

Ziel des Projektes ist es, herauszufinden, welchen Mehrwert Online-Mentoring zur beruflichen Orientierung bietet und welche Themen aktuell für Studierende wichtig sind.

Alexandra Hahn (49 Jahre) und Dirk Kutschki (52 Jahre), Gründer von BeViable, führten das Online Mentoring Programm durch. Sie sind Führungskräfte mit Leidenschaft. Ihre Kinder stehen am Anfang des Berufsweges, daher kennen sie Sorgen und Nöte junger Menschen aus erster Hand. Er ist gelernter Fernmeldeelektroniker und Geschäftsführer. Sie hat einen MBA und ist derzeit hauptberuflich verantwortlich für die strategische, organisatorische Weiterentwicklung in einem Großunternehmen. Gemeinsam haben sie zu Jahresbeginn BeViable gegründet – begeistert von der Idee, ihre Erfahrungen zu teilen und mit den Studierenden weiter zu wachsen und zu lernen.

 

Mentoring per Videokonferenz ist ganz praktisch

 

Die Teilnehmer studieren Betriebswirtschaft, Maschinenbau und ZukunftsDesign. Sie hatten die Möglichkeit, das Programm zu testen und ihre Erfahrungen zu teilen. Corona, die derzeitige wirtschaftliche Entwicklung und die Auswirkungen auf den beruflichen Einstieg sind aktuelle Themen, die Studierende beschäftigen. Das Online Programm finden sie praktisch, weil es flexibel gestaltbar ist. Sehr wichtig ist ihnen, dass eine vertrauensvolle Beziehung aufgebaut werden kann und die Gesprächsinhalte vertraulich behandelt werden.

 

Hochschule Coburg fördert aktiv Karrierewege

 

Studierende und Absolventen unterstützt die Hochschule Coburg durch Information, Beratung und Qualifikation aktiv dabei ihre Karrierewege selbständig und zielorientiert zu gestalten. Sie können sich bei allen Fragen zu Bewerbung und Berufseinstieg an den Career Service wenden: https://www.hs-coburg.de/ueber-uns/organisation/servicestellen/career-service-und-elitefoerderung.html

Weitere Informationen zu Creapolis: www.creapolis-coburg.de

Weitere Informationen zu Beviable: www.beviable.de

 

BlogBeViable

Herzlich Willkommen im Blog von BeViable Business Transformation.

authentisch, wertschätzend, vertrauensvoll